Otto der Große – Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Nach dem Rückzug der Franken, kam die andere große Volksgruppe ans Ruder. Und dieses Reich stellt auch den Beginn der Zählung der Deutschen Reiche dar.

Der Mann mit dem es begann war König Otto, dem später ebenfalls der Titel der Große verliehen wurde. Otto war vom Jahre 936 an Deutscher König, und wurde der erste einer Reihe von deutschen Kaisern, die Europa be­herrschten. Im Jahre 962 krönte der Papst Otto zum Kaiser. Und von dieser Zeit an und für die nächsten 8 Jahrhunderte nannten sich deutsche Könige selbst ‚Römische Kaiser Deut­scher Nation’.

otto-der-grosse

Otto gründete in sämtlichen neu eroberten Gebieten, deut­sche Kolonien. Dies war praktisch der Anfang des deutschen Nation- alismus. Die­sen Zusatz, ‚Deutscher Nation’, erhielt das Reich aber erst im 15. Jahrhundert und das vor allem deswegen, weil es sich größtenteils auf deutschsprachigem Gebiet befand. Davor war es einfach als ‚Heiliges Römisches Reich’ bekannt.

Durch den Sieg Ottos im Jahr 955 über die Ungarn endeten deren Invasionsversuche. Zugleich erlangte er damit auch noch den Nim- bus ein Retter der Christen zu sein. Noch im selben Jahr gelang ihm auch der Sieg über die Slawen im Osten.

Zu der Zeit von Otto dem Großen umfasste das Reich Deutschland und Österreich in seinen heutigen Grenzen, eben­so die Niederlande, den Großteil Belgiens, Teile der Schweiz und Slowenien. 961 eroberte er das Königreich Italien und das Gebiet der ehemaligen Lombardei, also Nord– und Mittelita­lien, was ihn in einen Konflikt mit dem Byzantinischen Reich brachte.

506px-Holy_Roman_Empire_1000_map-de

So blieb das Reich bis nach Ottos Tod im Jahre 972 bestehen. Später wurde auch Elsass-Lothringen dem Reich angeschlossen. Um das Jahr 1000 herum wurden noch Böhmen und Mähren dem Reich angegliedert, ebenso weitere Teile Südwestfrankreichs, Korsika, Malta und der Westteil Burgunds.

Mehr als alle anderen Völker Europas, betrachteten es die Deutschen als ihre Aufgabe oder gar Pflicht, dieses ‚Heilige Römische Reich’ am Leben zu erhalten, um das Erscheinen des ‚Antichristen’ zu verhindern.

Im Lauf der Geschichte, haben mehrfach deutsche Führer auf dem ,Thron des Tieres’ gesessen, so dass die Wiederho­lung in der Endzeit keine Besonderheit darstellt. Vorläufer auf diesem Platz waren neben Otto dem Großen, Karl V. von Habsburg und später auch Adolf Hitler.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: